Hintergrund

Die Erweiterung der Tätigkeitsfelder, in denen Menschen mit Beeinträchtigung einer Beschäftigung nachgehen können, ist ein ständiges Bestreben der Lebenshilfe Remscheid e.V.. Die Überlegung, einen gastronomischen Integrationsbetrieb zu eröffne, gibt es daher schon lange.

2018 bietet sich dann endlich eine Gelegenheit: Gero Hübenthal, Besitzer eines alten Fachwerkhauses am Alten Markt in Lennep, wünschte sich mehr Leben für die Räumlichkeiten, in denen bis in die 1970ger Jahre das Schirm & Mützengeschäft Platte beherbergt war.

achtsam – Kaffeewerk am Markt
achtsam – Fachwerkhauses am Alten Markt

So ergibt sich unverhofft die Chance, ein inklusives Café mitten im Herzen der historischen Altstadt Lennep zu eröffnen. Ein Café, in dem Tradition auf Moderne und Menschen auf einander treffen. Hier dreht sich alles um das deutsche Lieblingsgetränk Nr. 1 – den Kaffee. Wir rösten im Café wöchentlich frisch. Diesen Kaffee kann man direkt vor Ort mit Blick auf den Lenneper Marktplatz genießen. Es kümmern sich Menschen mit und ohne Beeinträchtigung um ein tolles Kaffeeerlebnis der Gäste. 

Es ist ein Ort entstanden, der mitten in der Altstadt Lennep angesiedelt ist und ermöglicht, dass sich Menschen mit und ohne Beeinträchtigung von Mensch zu Mensch begegnen und ganz ungezwungen miteinander in Kontakt kommen.

Menschen mit Beeinträchtigung leisten hierbei einen wertvollen Beitrag. Diese Begegnung trägt dazu bei, dass Vorurteile und Barrieren in den Köpfen der Menschen abgebaut werden. Inklusion wird gelebt.

Für die Lebenshilfe Remscheid e.V. ist ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen.


Aktuelles

Röstung mit Alfonso Crespo am 29.02.2024

Alfonso Crespo bring sein gesamtes Fachwissen mit und röstet unsere Kaffeesorten Espresso achtsam und Honduras frisch vor Ort.

Kaffee

Unsere Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 9.00 – 17.00 Uhr
Sa.: 9.00 – 16.00 Uhr